"

in Vollzeit zu besetzen.

" />
Main-Visual

Professor/in "Pädagogik mit dem Schwerpunkt Frühkindliche Bildung"

An der Fachhochschule Dresden ist zum 01.10.2017 eine Stelle als

Professor/in "Pädagogik mit dem Schwerpunkt Frühkindliche Bildung"

in Vollzeit zu besetzen.

Die Fachhochschule Dresden (FHD) bietet Bachelorstudiengänge in Vollzeit und berufsbegleitend an und sieht entsprechend ihrem Leitbild einen ihrer profilbestimmenden Schwerpunkte in der fachbereichsübergreifenden Lehre und Forschung. In diesem Sinn beinhaltet auch der Studiengang „Sozialpädagogik & Management“ eine interdisziplinäre und wissenschaftliche Ausbildung mit Komponenten des Sozialmanagements.

 

Ihr Profil

Gesucht wird eine Person mit einem Hochschulabschluss in Sozialpädagogik/Sozialer Arbeit mit frühpädagogischen Schwerpunkt oder einem Hochschulabschluss in Kindheitspädagogik.

Berufserfahrungen weisen Sie in den entsprechenden Praxisbereichen, vor allem in den frühkindlichen Arbeitsfeldern, auf. Darüber hinaus haben Sie fundierte forschungsmethodische Kenntnisse. Ihre Forschungskompetenz können Sie durch einschlägige Publikationen, Vorträge und Forschungsprojekte (möglichst im Bereich der frühkindlichen Bildung) nachweisen. Sie besitzen Kreativität, Begeisterungsfähigkeit und Teamfähigkeit. Weiterhin bringen Sie Interesse am Aufbau und der Entwicklung unserer Hochschule mit.

 

Ihre Aufgaben

  • Übernahme von fachspezifischen Lehrveranstaltungen im Studiengang „Sozialpädagogik & Management“
  • Anwendungsorientierte Forschung im Fachgebiet
  • Mitwirkung in der Selbstverwaltung der Hochschule, insbesondere beim weiteren Ausbau der Gremienarbeit
  • Mitwirkung bei der Ausgestaltung einer tragfähigen Zusammenarbeit der Fakultäten im Rahmen der fachbereichsübergreifenden Lehr- und Forschungsaufgaben
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Studiengänge
  • Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen und Mitwirkung beim Aufbau eines Netzwerkes sozialer Unternehmen, Organisationen und Einrichtungen in der Region
  • Kooperation mit anderen Hochschulen und Einrichtungen im In- und Ausland

 

Wir gehen von der Bereitschaft aus, sich aktiv an der Entwicklung der Fakultät und der Hochschule zu beteiligen und erwarten vortragssichere Sprachkenntnisse in Englisch.

 

Einstellungsvoraussetzungen

Neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen müssen die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 58 SächsHSFG erfüllt sein:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in o. g. Bereichen,
  • pädagogische Eignung, idealerweise nachgewiesen durch Erfahrungen in der akademischen Lehre.
  • besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird,
  • besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse oder Methoden, die während einer fünfjährige berufspraktischen Tätigkeit, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs, auf einem Gebiet erbracht wurden, das den zu lehrenden Fächern entspricht. Die außerhochschulische Berufstätigkeit kann auch durch entsprechende Mitarbeit in dem Ausschreibungsprofil entsprechenden Praxisprojekten erbracht werden.

 

Hinweise

Die genannten Erwartungen können nur erfüllt werden, wenn der Wohnsitz in Dresden oder in der näheren Umgebung genommen wird. Bewerbungen von Personen mit internationalem Hintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Für Rückfragen steht Ihnen die Dekanin der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften, Frau Prof. Dr. Yvonne Knospe (Telefon: 0351/25 85 689-559, E-Mail: dekan-asw@fh-dresden.eu ) zur Verfügung.

Die Fachhochschule Dresden erwartet die üblichen Bewerbungsunterlagen in deutscher Sprache.

Bitte übersenden Sie Ihre Unterlagen unter Angabe der Kennziffer FKB-2017 bis zum 30.06.2017 vorzugsweise per E-Mail in einem PDF-Dokument an dekan-asw@fh-dresden.eu oder postalisch an:

 

Prof. Dr. Yvonne Knospe
Dekan der Fakultät ASW

-persönlich-

Fachhochschule Dresden (FHD)
Campus am Panometer
Gasanstaltstraße 3-5
01237 Dresden