Main-Visual

Forschungsschwerpunkte

Ausgehend vom Selbstverständnis der FHD orientiert sich ihre Forschungsstrategie einerseits an wesentlichen regionalen gesellschaftlichen Herausforderungen und andererseits an mittelständischen Strukturen als Träger einer positiven gesellschaftlichen Entwicklung. Mit ihren Forschungs- und Transferprojekten leistet die FHD einen Beitrag zur Bewältigung des Strukturwandels in der Arbeitswelt und nimmt dabei besonders die mittelständischen Unternehmen sowie die individuelle lebenslange Entwicklung von Wissen und Kompetenzen in den Fokus. Auf dieser Basis wurden zwei Forschungsbereiche definiert, die mit insgesamt sechs Forschungsfeldern untersetzt wurden:

Forschungsbereich 1: Mittelstand im demographischen, strukturellen und technischen Wandel

  • Unternehmen im Wandel
  • Regionalmanagement und Standortmarketing
  • Technologischer Wandel

Forschungsbereich 2: Lebenslanges Lernen und Übergänge in sich wandelnden Gesellschaften

  • Lebenslanges Lernen im akademischen Kontext
  • Übergängen im Lebensverlauf
  • Nachhaltiges Design und Gesellschaft