Gesprächsrunde am 19.10.2016

Staatssekretär Uwe Gaul besucht Fachhochschule Dresden

Main-Visual

20.10.2016

Staatssekretär Uwe Gaul besucht Fachhochschule Dresden

Am Mittwoch, den 19.10.2016 begrüßte der Rektor der Fachhochschule Dresden, Rolf Pfrengle den Staatssekretär im Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst (SMWK) Uwe Gaul auf dem Campus am Panometer. Staatssekretär Gaul folgte damit einer Einladung des Rektors, die Hochschule zu besuchen und näher kennen zu lernen.

In der Gesprächsrunde mit dem Staatssekretär, der Hochschulleitung, den Dekanen der drei Fakultäten der FHD sowie Studiengangsleitern und Professoren erläuterte der Rektor die  positive Entwicklung der staatlich anerkannten Hochschule, gab einen Einblick in die fortschreitende Internationalisierung der FHD durch Ausweitung der Kooperationen mit ausländischen Partnerhochschulen und stellte die mittelfristigen strategischen Ziele der FHD vor. Hierzu zählen die Berufung von weiteren Professoren, neue Bachelor- und auch Masterstudiengänge, eine weitere deutliche Erhöhung der Studierendenzahl und der Ausbau der angewandten Forschung insbesondere in Kooperation mit kleinen und mittelständischen Unternehmen der Region. „Voraussichtlich im Herbst 2017 werden wir mit allen drei Fakultäten in den Neubau am Straßburger Platz einziehen können. Damit werden die Rahmenbedingungen für Studium, Lehre und Forschung für die fast 600 Studierenden und die Hochschullehrer sowie die Verwaltung deutlich verbessert,“ erklärte Rektor Pfrengle. Im Anschluss stellten Studiengangsleiter und Hochschullehrer der Studiengänge Sozialpädagogik & Management (B.A.), Tourismus & Event Management (B.A.) sowie Medieninformatik/Mediendesign (B.A.) in einem Kurzvortrag ihre jeweiligen Fakultäten und Studieninhalte vor und ermöglichten Staatssekretär Gaul einen umfassenden Einblick in die Studienmöglichkeiten an der Fachhochschule Dresden.