Main-Visual

13.01.2017

FHD begrüßte Besucher zum sachsenweiten Hochschulinformationstag 2017

Am 12. Januar öffneten Sachsens Hochschulen im Rahmen des sachsenweiten Hochschulinformationstages ihre Türen. Auch die Fachhochschule Dresden – University of Applied Sciences (FHD) lud Schüler und Interessenten ein, sich an diesem Tag ein Bild vom Studienalltag zu machen. Von 10.00 bis 14.30 Uhr konnten Interessente reguläre Lehrveranstaltungen besuchen und sich bei den Studienberatern an beiden Standorten über Studienmöglichkeiten an der FHD informieren.

Beim Hochschulinfotag am Donnerstag, dem 12. Januar unter dem Motto „Studieren probieren“ bekamen angehende Studenten wieder die Möglichkeit, das Studium an der FHD live zu erleben, um sich so schon vor Studienbeginn einen Eindruck über den Studienalltag zu verschaffen. Die FHD bot Schülern und Interessierten an ihren beiden Standorten in Dresden einen Einblick in den Studienalltag. Auf dem Campus am Panometer (Gasanstaltstraße 3-5) erhielten sie Informationen zu den Studiengängen „Business Administration“, „Logistikmanagement“ und „Tourismus & Event Management“ der Fakultät Betriebswirtschaft sowie zu den Studiengängen „Pflege- & Gesundheitsmanagement“ und „Sozialpädagogik & Management“ der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften. Die Fakultät Design informierte in ihren Räumen auf dem Campus Lingnerallee (Lingnerallee 3, Osteingang, fünfte Etage) über die Bachelor-Studiengänge „Modedesign“, „Grafikdesign Screen-/Printmedia“ sowie „Medieninformatik/Mediendesign“.

Auch im kommenden Jahr wird die Fachhochschule Dresden im Rahmen des sachsenweiten Hochschulinformationstages Schülern und Interessierten wieder die Möglichkeit geben, regulären Lehrverstaltungen beizuwohnen und sich von den Kollegen der Studienberatung hinsichtlich Zugangsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren beraten zu lassen.